Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 10. November 2011

Vom "Fastabstieg" über "Europa".... zur Realität!

Lust auf ein Zwischenfazit?

So stark wie unsere Borussia in den letzten Spielen der vergangenen Saison gespielt und die Saison auch beendet hat, genauso stark haben die Fohlen in der laufenden Spielzeit weiter gemacht.

Ein Auftakt nach Maß und ein eindrucksvoller Sieg bei den Bayern liess die Emotionen und das Feuer aus den letzten Spielen der abgelaufenen Saison, insbesondere die der Relegationsspiele, wieder neu  entfachen. Einfach ein geiles Gefühl...  ;-)

Schon nach den ersten Spieltagen, nach einem Unentschieden gegen die Spätzle aus Stuttgart und einem grandiosen Sieg gegen die Radkappen zu Hause, kamen die ersten Rufe nach Europa und der CL. Logisch, denn schließlich waren wir der "Bayernbezwinger" und nach gutem Spiel der Fohlen und ansteigendem Punktekonto, stieg die Euporie wie selbstverständlich!

Die Euphorie kam auch bei mir an, aber sicher nicht der Ruf nach Europa!
Meine Euphorie wurde eher dadurch geschürt, dass ich mit einem positiven Gefühl in den Park ging und ich mich wieder über Fußball freuen konnte. Nichts mehr zu sehen, oder nur sehr wenig, von einem hin und herschieben des Balles, ohne das auch nur einer die Verantwortung übernehmen wollte. Nichts mehr zu sehen von gesenkten Häuptern und nein, nichts mehr zu sehen von fehlendem Selbstvertrauen!
Ich empfand es als wunderschön, dass wir Fans endlich wieder Eins waren. Nichts war zu spüren von Pessimismus und Resignation. An dieser Stelle möchte ich mich als Fan, herzlich bei der Mannschaft und dem Team bedanken, denn nur die, die auf und neben dem Platz stehen, haben uns Fans etwas sehr schönes zurück gegeben....nicht etwa die Liebe zu Borussia ,denn Borussia werden wir immer lieben, aber sie haben uns Fans wieder Eins werden lassen. Endlich ist die gute Stimmung zurück, endlich können wir Montags wieder zur Arbeit ohne denken zu müssen: "Oh Gott, gleich geht die Schelte der Kollegen wieder los".....Nein, wir sind der Bayernbezwinger und DIE Überraschungsmannschaft der laufenden Saison! Jetzt sind wir nicht mehr nur stolz Borussen zu sein, jetzt sind wir auch stolz auf tollen Fußball, auf den Kampfgeist der Mannschaft und auf einen unbedingten Willen siegen zu wollen. Wir sind Borussen mit breiter Brust und mit einem anderen Ansehen in der Bundesligawelt., wir werden mit Respekt behandelt!

Wohin uns die tollen Leistungen und die Euphorie Aller führen wird, dass wird sich zeigen. Mein Ziel lautet weiterhin:"... so schnell wie möglich 40Punkte einfahren und den Klasseneralt sichern und alles was dann noch kommt und kommen kann, dass nehme ich gerne mit....und sollte es Europa sein, dann liebend gerne!"

An dieser Stelle möchte ich noch gerne ein paar Sätze zur Mannschaft schreiben.

Ich habe in den vergangenen Wochen immer wieder gehört, dass wir einen Knipser bräuchten, einen wie Igor...nur gesund! ;-)

Jetzt werden sicher einige Meinungen auseinander gehen, aber ich sehe im Sturm absolut keinen Handlungsbedarf! Igor wird nicht ewig verletzt sein und ausser Igor haben wir noch 5 andere Stürmer, die nur noch nicht den Schalter finden, um ihn umlegen zu können.
Hanke mal ausgenommen, denn der hat absolut andere Aufgaben übernommen und macht seine Arbeit mehr als gut. Ich sehe ihn nicht als Stürmer, sondern eher als offensiven Mittelfeldspieler, der es hervorragend versteht, dass Aufbauspiel des Gegners zu stören und mit einem hervorragenden Auge seine Kollegen auf dem Platz mit Pässen zu füttern! Ein fleißiger, laufstarker und kämpfender Spieler mit absolut Mannschaftsdienlichem Spiel!!!
Stürmer haben wir wirklich genug...warum sollte ein Kachunga nicht mal ins kalte Wasser geworfen werden? Bei den Amas ein gefährlicher Spieler mit Torgarantie. Sollte es für ihn möglich sein, dass er seine Motivation und sein Selbstvertrauen 1zu1 bei den Profis umsetzten kann, dann wird dieser Junge einschlagen wie ein terStegen! Ihn hat Favre ebenfalls ins kalte Wasser geworfen und ist heute nicht mehr weg zu denken. Zudem wird ein genesener Leckie ebenfalls immer stärker und Camargo ist bald auch wieder dabei....und schon können wir in naher Zukunft ein Luxusproblem haben ;-)

Ich sehe eher Handlungsbedarf im zentralen Mittelfeld, denn dort sehe ich eine Schwachstelle, nicht groß, aber dennoch würde ich lieber einen typischen 10er sehen, der mehr Zug und Druck zum Tor aufbauen kann, als eine nicht so tolle Doppel6! Hier würde ich gerne ( haltet mich nicht für bekloppt;-)
einen Arango als 10er sehen, Neustädter hinter ihm und dann die beiden aussen mit Hermann und Reus besetzen. Dies ist aber nur eine Idee meinerseits ;-)

Ein toller Start erfüllt mich mit Freude und Stolz und wer schlussendlich die Tore schießt, dass ist mir schnuppe.....gerne kann Reus noch 100 und Hanke keins schießen......solange wir erfolgreich bleiben!

Keiner hat mit dem "Fastabsteiger" gerechnet, nach Europa wird gehofft und die Realität erfahren wir im Mai.
Bis nächste Woche....und dann weiter wie bisher!!!

Kommentare:

  1. ....und ich träume auch von Europa, aber erstmal 40 Punkte und dann ist mein Saisonziel schon erreicht!

    AntwortenLöschen
  2. ...und wir holen den D F B Pokal und werden Deutscher Meister - Meister---

    ...und wie einst Real Madrid...und so zogen wir in die Bundesliga ein und wir werden wieder... *la la la*

    AntwortenLöschen
  3. Das würde ich fast so unterschreiben. Lediglich die Personalpolitik würde ich Eberl und Favre überlassen. 40 Plus ist unser Ziel - wie das Plus dann aussieht ist mir völlig egal - ich bin sowas von total zufrieden wie seit Jahren nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  4. Arango will nicht auf die 10, der will auch kein Leader sein der ist ein Chiller, der es absolut drauf hat. Wir brauchen einen weiteren guten Perspektivspieler für die 6 um das Trio Marx Neustätter & Nordfight zu unterstützen.
    Aber auch da hat Maxi ein paar Ideen.

    Ob wir noch einer Stürmer brauchen vermag ich nicht zu beurteilen...

    AntwortenLöschen
  5. Mit dem Bericht schreibst Du aus meiner Seele.
    Ich bin seit 41 Jahren Gladbachfan und habe in meiner Jugend die herrlichen Jahre mitgemacht aber was momentan abgeht ist unbeschreiblich.
    Nach der so grausamen Hinrunde letztes Jahr und dann die Auferstehung.Alle reden von Favre aber einer ist doch für das alles zu loben MAX EBERL
    der hat den neuen Trainer geholt und auch die meister Spieler und jetzt läuft es rund.Ich denke auch das wir keinen neuen Stürmer brauchen wir haben mehr Punkte als man hätte zu träumen gewagt und deshalb finde ich man sollte bis Weihnachten probieren mit den Jungs aus der U 23.
    Bitte weckt mich erst im Mai 2012 es ist alles wie im Traum.
    Euer Nienburgborusse

    AntwortenLöschen
  6. Vieles stimmt. Aber ich denke nicht, dass wir einen 10er brauchen. Denn genau den haben wir mit Hanke. Vielmehr brauchen wir einen richtig guten 6er. Denn Neustädter, "Nordfight" und Marx sind allesamt eher schwach durchschnittlich, weil nicht konstant.

    Bei der Stürmer-Geschichte stimme ich Dir grundsätzlich zu. Allerdings bin ich akltuell der Meinung, dass wir da vor ne gar keinen brauchen. Spielen wir halt ohne echten Stürmer. Solange Marco als hängende Spitze dann so trifft und mit Hermann gut harmonisiert, wüsste ich nicht, wen wir dafür herausnehmen sollten. Und ich hab von Hermann letzte Saison nix gehalten (trotz des Leverkusen-Spiels, dem ich live beiwohnen durfte), aber derzeit überzeugt er mich.

    AntwortenLöschen