Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Montag, 14. September 2015

FPMG streicht den Regionalbetreuern die Steher-bahnt sich hier ein Skandal an?


Vor einigen Minuten wurde mir zugetragen, dass das FPMG den Regionalbetreuern des
Supporter-Club MG die Steherkarten gestrichen hat. Als Grund wurde angegeben, dass das Kontingent an die Fanclubs gehen würde. Will man somit bezwecken die FPMG'ler unter den Hut des Boykotts zu bringen? Das hier mit den Steher- Karten gemauschelt wurde, scheint offensichtlich zu sein.

Auswärtsdauerkarteninhaber, die gerne zum Spiel möchten, werden angewiesen sich teure Sitzplatzkarten zu kaufen... So viel zu "....wir zwingen niemanden am Boykott teilzunehmen und jeder kann für sich entscheiden ob er zum Spiel geht oder nicht..." ABER DER BLOCK BLEIBT LEER!

Wie man in den social-media bereits erkennen kann, spaltet sich die Fanszene inzwischen. Selbst Mitglieder des FPMG sind haltlos entrüstet über diese Entscheidung.

Das Maß ist gestrichen voll und wer jetzt noch glaubt, dass jeder eine freie Entscheidung treffen kann, wer wo im Stadion sein kann, der hat sich mit dem Hammer gebürstet.

Hier kann es jetzt nur noch ein Motto geben: Boykott boykottieren!!!

Ergänzung:

Das FPMG will den Gästeblock möglichst leer halten. Wer aber eine Zusage für die Steherkarte bekommen hat und explizit darauf pocht diese auch zu nutzen, der soll diese Karte auch bekommen. Ziel sei es aber den Block leer zu halten....mit einigen wenigen Ausnahmen, weil nämlich die Fanclubs, die ihre Karten von Borussia zugeteilt bekommen, ebenfalls im Gästeblock sein werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen