Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Dienstag, 10. Januar 2012

Na und?.....WIR sind Borussia!

Etwas völlig normales und auch völlig legitimes ist in der Winterpause eingetreten: Spieler verlassen uns und neue Spieler kommen. Na und?

Das allerdings die Medien einen Irrsinn verbreiten und uns der Zerfall bevorstehen soll, dass ist sicher nicht normal und auch nicht wirklich legitim uns Fans gegenüber! Die wollen doch nur ihre Auflagenzahl erhöhen und das Transferfenster ist eben der Schlüssel für eine Steigerung der Auflage.

Ein Schwachsinn folgt dem Nächsten, eine Spekulation wird von der Anderen dramatisch übertrumpft und wer sich davon beeinflussen oder gar Angst machen lässt, der hat sich eben in den Sog der Medienhetze ziehen lassen und vergisst dabei das Vertrauen in unseren Verein.

Reus geht! Danke Marco und viel Spaß bei den Biene Majas.
Neustädter geht! Danke Roman und viel Spaß bei Schlacke. Na und?
Ich habe absolutes Vertrauen in die Vereinsführung, dass schon bald adäquater Ersatz gefunden wird. Eberl und Favre werden sich zusammensetzen und sich gegenseitig beraten, wer uns in Zukunft weiterhelfen kann und dann wird gehandelt. Das ist allerdings Zukunftsmusik-jetzt stehen wir auf Platz4 der Liga und wir wollen erfolgreich weiterspielen und zwar MIT Reus und MIT Neustädter.

Wir werden eine grandiose Rückrunde spielen und am Saisonende einen Tabellenplatz erreichen, den wir uns schon seit gefühlten 100Jahren herbeisehnen.
Egal ob ein Reus weggeht, egal wer kommt oder geht....WIR BLEIBEN IMMER  und wir werden unseren Verein immer unterstützen bis die Bude wackelt! WIR SIND BORUSSIA!

Spieler nennen sich Borussen, sie werden dafür bezahlt für UNSEREN Verein Fußball zu spielen, damit UNSER Verein gewinnt! Spieler küssen die Raute und im nächsten Moment ein anderes Vereinslogo...für uns Borussen ist sowas einfach unvorstellbar, denn wir sind Borussen im Herzen und mit Leib und Seele!
Wir lieben unseren Verein und nur an uns liegt es, ob wir die Jungs auf dem Platz unterstützen, motivieren und zum Sieg peitschen. Wir sind der zwölfte Mann und wir sind verdammt nochmal gut und stark.

Lasst uns am 20.Januar zusammenstehen, zusammenstehen für unseren Verein-für Borussia und lasst uns der Liga zeigen, dass wir echte Borussen sind, Borussen mit Verstand, Ehre, Stolz und mit Liebe zur Raute!

WIR SIND BORUSSIA!

Ich werde mich am 18.Spieltag wie ein BORUSSE verhalten und unseren Verein unterstützen....wir Alle werden das machen......ZUSAMMEN SIND WIR STARK!!!

Fußball-Profis sind Fußballer, aber eben auch Geschäftsleute und sie haben die verdammte Pflicht, dass sie sich den Arsch für UNSEREN Verein aufreißen....egal wer da unten steht und spielt, sie spielen für uns und unseren Verein solange sie die Raute auf der Brust tragen und solange bekommen sie meine volle Unterstützung!

WIR SIND BORUSSIA.....auf Platz16, auf Platz4-ganz egal, aber sicher im Herzen!!!

Kommentare:

  1. Reagiert einfach nicht mehr auf den Medienhype, dann haben die auch schnell die Nase voll! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. sehr guter kommentar. hoffe viele nehmen sich ein beispiel. ich will keinen einzigen pfiff im stadion hören außer vom schiedsrichter!!!

    AntwortenLöschen
  3. ersatz für neustädter haben wir ja schon;)
    denke nicht das neustädter bis zum ender der rückrunde seinen stammplatz behalten wird!

    AntwortenLöschen
  4. Super Kommentar!!
    Das ist die richtige Antwort auf die Berichterstattung einiger Medien und der unsinnigen Aufrufen einiger "Fans" in diversen Foren!

    AntwortenLöschen
  5. Endlich hat mal einer gesagt wie es ist!
    Alle Spieler erhalten die Rückendeckung von
    uns.Sie sind so oder so nur "Zeitarbeiter".
    Wir Fans bleiben immer.

    AntwortenLöschen
  6. Ich möchte nur mal wissen wieso unser Trainer die Biege machen will. Ich bin Jugendtrainer und verliere auch Leistungsspieler trotsdem bin ich motiviert und baue eine neue Mannschaft auf!!
    Glaubt nur Leute an vielen Gerüchten ist immer etwas dran !!

    AntwortenLöschen
  7. Top - besser kann mans nicht ausdrücken.

    AntwortenLöschen
  8. Man sollte die "Medien" sowie die "Spieler" am ersten Spieltag der Rueckrunde richtig Ueberaschen!!!
    Das Spiel wird ueberall im Fokus Stehen!

    Wie waer es denn mal mit beifall fuer Reus und Neustaedter
    und eine Riesige Choreo gegen Bild, Express und wie Sie alle Heissen?
    Waeren wir dann nicht einmal die , die mehr im Kopf haben als alle anderen zusammen?
    MFG
    und viva Borussia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sascha,

    bin zu 1000% deiner Meinung! Was z.Z. die Medien verbreiten grenzt z.T. an Körperverletzung, absolut unfassbar. Ich arbeite in Köln und habe täglich irgendeinen Geißbock in meinem Büro der mir irgendwelche Hiobsbotschaften unterbreitet, die durch die Medien kursieren. Ich hoffe inständig, dass wir am 20. Januar wie ein Mann hinter unserer Borussia stehen, die Bayern schlagen und der Schwachsinn ein Ende hat!!
    Viele Grüsse
    Raphael

    AntwortenLöschen
  10. Es wäre für alle Borussen Fans eigentlich selbstverständlich,aufzustehen und dem geleisteten Tribut zu zollen,egeal wer geht oder kommt,wir werden immer bleiben
    Ich wünsche mir nen würdigen Abgang von Reus und Neustädter , im Sinne aller Borussen

    AntwortenLöschen
  11. Genau! Spieler kommen und gehen - die RAUTE BLEIBT!

    AntwortenLöschen
  12. WIR SIND BORUSSIA-
    Spieler kommen und gehen, nur wir Fans bleiben bestehen und bestimmen das Bild der Borussia in der Öffentlichkeit!

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Kommentare und grandiose Ansichten.....BORUSSEN eben!

    Ich hoffe, dass am 20. Januar im Borussia-Park die anderen 50.000 auch so denken!!!

    AntwortenLöschen
  14. 100% zustimmung. super kommentar.

    hoffe auch das es keine pfiffe im stadion gibt. befürchte aber das es einige schwachköpfe gibt, die ihrem 'warum auch immer' frust los werden müssen.

    Wir sind borussia. Last uns das den medien und allen anderen fans beweisen.

    100% support für die mannschaft mit marco und roman bis zum saionende.

    AntwortenLöschen
  15. Es ist doch völlig normal das Spieler wechseln. Das täte jeder wenn er mehr verdienen kann. Trotzdem haben sie für unseren Verein gute Arbeit geleistet und haben sich nichts zu schulden kommen lassen. Man sollte sie ordentlich - ohne Pfiffe - verabschieden. Wir waren, sind und bleiben ein Verein, der Talente hervorbringt. Darauf sollten wir stolz sein. Auch zukünfig wird uns das wieder gelingen. Das muss unser Schlüssel zum Erfolg (int. Geschäft) sein, denn Top-Spieler werden wir nie halten können.
    Aber eins ist sicher: egal welcher Spieler uns verlässt - wir bleiben Borussia - wir bleiben treu - und darin sind wir einzigartig in der Liga.

    AntwortenLöschen
  16. Volle Zustimmung auch zu den anderen Antworten.
    Man sollte auch nicht vergessen, das Reus in der letzten Saison verlängert hat, obwohl es schlecht um unsere Borussia stand und dann seinen Teil zum glücklichen Ende beigetragen hat. Spieler gehen halt immer wieder, nur der zwöflte Mann und die Raute bleibt. Einfach am 20. jeden der Aufläuft anfeuern und dazu beitragen das wir diese Saison sechs Punkte gegeben die Bayern holen.

    AntwortenLöschen
  17. Reus hätte nicht verlängern müssen und sich damit sicher ein Hnadgeld von einigen mio´s einstecken könneen. hat er nicht getan also hat er im sinne des vereins gehandelt, egal wohin er nun wechselt ... also weiterhin für die raute bis zum ende mit reus

    AntwortenLöschen
  18. Echt gute Kommentare hier....
    Vor allem wenn man sich damit identifizieren kann
    Beim lesen vieler Zeilen hier habe ich eine Gänsehaut bekommen
    Einmal Borusse immer Borusse und das mit Herz
    Spieler kommen und gehen, doch wir bleiben ( wie hieß es im Film Herr der Ringe) standhaft bis zum Ende
    In dem Sinne eine tolle Rückrunde in der wir viel Spaß haben werden

    AntwortenLöschen
  19. Soll doch der Neustädter gehen so ein Superstar ist er auch nicht.Er spielt mal gerade eine Halbserie nen guten Fussball.Nur schade um Marco Reus hätte ihn gerne noch eine Saison gesehn.Die Medien wollen uns nur kaputt reden.

    AntwortenLöschen
  20. Die kommentare sind echt gut hier. Was seit der bekanntgabe von Reus Wechsel in den medien geschrieben wurde und wird, ist echt nicht mehr normal.. Die sollen unsere Borussia einfach in ruhe arbeiten lassen. Ich hoffe, dass das Publikum nächsten freitag Marco Reus und Roman Neustädter genauso unterstützen wie den rest der mannschaft!!! Wir brauchen einen starken Reus für die Rückrunde um den traum EUROPA zu erreichen;-)

    VIVA BORUSSIA und schöne grüße aus Mecklenburg Vorpommern

    AntwortenLöschen
  21. Einfach Danke für den Kommentar!!!

    WIR SIND BORUSSIA !!!

    AntwortenLöschen
  22. es gibt nur eine BORUSSIA und die kommt aus GLADBACH ! egal was die medien schreiben besonders
    die Bild wo man die hälfte nur glauben kann !

    AntwortenLöschen
  23. moin!...hier ist tracy,nen alten fahrensmann aussem münsterland...
    recht haste !
    die herren in den kurzen hosen unterschreiben ein arbeits!papier bei UUNNSSEERREEMM verein...
    das hast du schön&richtig betont...
    WIR haben die raute !...

    AntwortenLöschen
  24. moin!...hier ist tracy,nen alten fahrensmann aussem münsterland...
    recht haste !
    die herren in den kurzen hosen unterschreiben ein arbeits!papier bei UUNNSSEERREEMM verein...
    das hast du schön&richtig betont...
    WIR haben die raute !...

    AntwortenLöschen
  25. Der Komentar war starck , genau so starck wie unsere borussia !!!

    AntwortenLöschen